News

Schenken und Vererben

Soll ich mein Haus und mein Vermögen rechtzeitig verschenken, damit es im Fall der

Pflegebedürftigkeit verschont und im Familienbesitz bleibt? Kann ich dadurch Steuern sparen? Vermeide ich hierdurch Streit unter den Kindern? Gehe ich damit Risiken ein? Und wenn ja, welche?

Diese Fragen beantwortete Felizita Söbbeke, Fachanwältin für Erbrecht und Notarin in ihrem Vortrag und stellte die Vor- und Nachteile der Schenkung zu Lebzeiten und Gestaltungsmöglichkeiten vor.

In der vollbesetzten Stadthalle gab sie Tipps zur Umsetzung von Übergabeverträgen und Anregungen wie die damit verbundenen Risiken vermieden werden können.

Zum Treff 55+ luden die Seniorenbeauftragte der Stadt Ahaus, Sybille Großmann und Angelika Litmeier, Freiwilligenagentur in die Stadthalle Ahaus ein.

Mit der Erlaubnis von Frau Söbbeke dürfen wir auf die Folien zu ihrem Vortrag verlinken.