„In den Schuhen des anderen gehen“

Wann:
18. November 2019 um 9:30 – 13:30
2019-11-18T09:30:00+01:00
2019-11-18T13:30:00+01:00
Wo:
im Saal des Gemeindehauses der Evangelischen Kirchengemeinde Ahaus
Wüllener Str. 16
48683 Ahaus
Kontakt:
Silke Rath
02561/ 9523-33

Veranstaltung im Projekt „Gemeinsam statt einsam“

18.11.2019

9:30 / Ende gegen 13:30 Uhr

im Saal des Gemeindehauses der Evangelischen Kirchengemeinde Ahaus Wüllener Str. 16

Teilnahme begrenzt, kostenfrei

Verpflegung: Mittagsimbiß

In den Schuhen des anderen gehen“

In den Schuhen des anderen gehen“ beschreibt die „Validation“ als Kommunikationsmethode nach Naomi Feil, eine amerikanischen Gerontologin. Diese Methode kann helfen, einen Zugang zur Welt der desorientierten Personen zu finden. Die Validationstrainerin Dr. Birgit Leonhard, Theologin und Pflegefachkraft, promoviert in Pflegewissenschaft und Mitarbeiterin der Gerontopsychiatrischen Beratung der Alexianer Münster GmbH, bringt Verhalten und Bedürfnis von Menschen in Zusammenhang. Sie zeigt, wie die Methode der Validation nach Naomi Feil helfen kann, Menschen mit Demenz einfühlsam und verständnisvoll zu begegnen. Eine solche empathische Beziehung kann ein Gewinn darstellen für beide Seiten, also auch für die Ehrenamtlichen im Besuchsdienst.