Komm, wir gehen Boule spielen

Wann:
31. Juli 2020 um 16:00 – 17:30
2020-07-31T16:00:00+02:00
2020-07-31T17:30:00+02:00
Wo:
Boule-Platz im Schlosspark Ahaus

Veranstaltung: Komm, wir gehen Boule spielen

Zielgruppe: ehrenamtliche Mitarbeiter*innen im Besuchsdienst Gemeinsam statt einsam“ und Interessierte

Termin / Uhrzeit: Freitag 31.07.2020; Beginn: 16:00 Uhr

Ehrenamtliche Übungsleitung: Marion Bursert, zertifizierte Übungsleiterin und ehrenamtliche Mitarbeiterin im Besuchsdienst

Veranstaltungsort: Boule-Platz im Schlosspark Ahaus

Veranstalter: Projekt „Gemeinsam statt einsam“

Teilnehmer: begrenzt: max.: 10

Anmeldung: Marion Busert: Tel.: 0177 2481000

 

Komm, wir gehen Boule spielen

boulen im Freien

Das Boule Spiel ist eine kontaktlose Kugelsportart. Zwei Mannschaften mit 1 bis 3 Spieler/innen spielen gegeneinander. Ziel ist es, möglichst viele eigene Kugeln an die Zielkugel (“Schweinchen”) zu legen, entweder direkt oder durch das wegschießen gegnerischer Kugeln.

Marion als ausgebildete Übungsleiterin erklärt die Boule-Regeln und gibt Tipps und Tricks beim Boule-Spielen. Sie begleitet die Boule-Spiel-Aktionen im Sommer, an denen die Ehrenamtlichen der Besuchs- Begleit- und Orgadienste aber auch alle interessierte Senioren auch aus den Besuchstandems teilnehmen können. Das Boulen kann gerade zu „Corona-Zeiten“ eine Möglichkeit des fröhlichen Miteinanders bei ausreichender Abstandswahrung ermöglichen. Mitzubringen sind:

  • Kopfbedeckung bei Sonne, eigenes Getränk, ggf. auch Sitzgelegenheit

  • Ein altes Baumwoll/Mikrofasertuch ca 15 x 15 cm zum Abwischen der Kugeln

  • Wenn vorhanden Boulekugeln: 3 Stück

  • Möglichkeit einer Mund-Nasenbedeckung

Die Teilnahme ist kostenfrei und begrenzt. Daher ist eine Anmeldung notwendig: Marion Busert, Tel.: 0177 2481000